Ab 18.04.2024, 30 Tage

Kunsthaus NRW Kornelimünster

are you sure you want to delete this? künstlerische arbeit mit fotoarchiven

28.04.2024 - 01.09.2024
Kunsthaus NRW Kornelimünster

david claerbout: wildfire (meditation on fire)

28.04.2024 - 28.07.2024
Kunsthaus NRW Kornelimünster

intervention: fehlstellen. Leere Seiten der Sammlung

28.04.2024 - 18.08.2024
Kunsthaus NRW Kornelimünster

sammlung mit losen enden 06: drei seiten des bildes – zweiter akt

29.02.2024 - 01.09.2024
Kunsthaus NRW Kornelimünster

skulpturengarten – zwischenspiel mit ankerplatz

28.04.2024 - 03.11.2024
Kunstmuseum Villa Zanders

Martin Noël - Otto Freundlich. Die Entdeckung der Moderne

24.03.2024 - 22.08.2024
LVR-Industriemuseum, Papiermühle Alte Dombach

Must-Have

18.06.2023 - 22.12.2024
Kunstmuseum Villa Zanders

Oskar Holweck. Meister der Reduktion

03.12.2023 - 02.06.2024
Kunstmuseum Bonn

BONNER KUNSTPREIS. Louisa Clement. Becoming Lost

22.02.2024 - 16.06.2024
Beethoven-Haus

Bernsteins Beethoven

01.05.2024 - 31.08.2024
Frauenmuseum

beyond algorithms_digital utopia

07.04.2024 - 17.11.2024
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

DIRK REINARTZ. Fotografieren, was ist

16.05.2024 - 15.09.2024
Kunstmuseum Bonn

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2024. Junge Kunst aus Österreich

14.03.2024 - 25.08.2024
Frauenmuseum

Frauenbewegungen 1865 _ 1971 _ 2006

08.03.2024 - 28.05.2024
Bundeskunsthalle

INTERACTIONS 2024

01.05.2024 - 27.10.2024
Kunstmuseum Bonn

Katharina Grosse. Studio Paintings 1988–2023

25.04.2024 - 22.09.2024
Bundeskunsthalle

KENGO KUMA. ONOMATOPOEIA ARCHITECTURE

08.03.2024 - 01.09.2024
Arithmeum - Rechnen einst und heute

Proportionalzirkel und seltene Mathematik- und Zeicheninstrumente des 17. und 18. Jahrhunderts

21.10.2023 - 05.05.2024
Frauenmuseum

VIVA LA VIDA

06.04.2024 - 01.05.2024
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

ZWEI MENSCHEN. Das Künstlerpaar Franz M. Jansen und Fifi Kreutzer

07.03.2024 - 08.09.2024
Kunstmuseum Bonn

ZWISCHENSPIEL. ZU GAST IM KUNSTMUSEUM BONN

26.02.2024 - 19.04.2024
Bundeskunsthalle

„BILDER IM KOPF, KÖRPER IM RAUM“. FRANZ ERHARD WALTHER

22.03.2024 - 28.07.2024
Max Ernst Museum Brühl des LVR

Nevin Aladag. Interlocking

10.03.2024 - 30.06.2024
Kreismuseum Zons

Kunst bis in die letzte Ecke. Vera Weber

04.02.2024 - 12.05.2024
Kreismuseum Zons

Second Life - Upcycling Kunst und Kunsthandwerk

04.02.2024 - 20.05.2024
Kreismuseum Zons

TeaTime - Teesiebe im Wandel der Zeit - Sammlung Gunda und Klaus Henneberger

27.10.2023 - 21.04.2024
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

DER EXPRESSIONISMUS AUFBRUCH UND NEUBEGINN. EINE SAMMLUNGSPRÄSENTATION

23.03.2024 - 12.05.2024
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Die Sammlung Haniel. Der eigene Weg

15.12.2023 - 05.05.2024
Museum St. Laurentius

Im Schein des Unscheinbaren – Werner Kreuzhage (1904 – 1989)

05.05.2024 - 06.10.2024
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

Shape! Körper + Form begreifen

28.01.2024 - 01.09.2024
Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Tierische Typen. Animalische Biografien vom Rheinwal bis zum Nachbarshund

03.09.2023 - 01.12.2024
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

VOR ORT 2024 - ART FAMILY EINE AUSSTELLUNG DUISBURGER KÜNSTLER:INNEN

23.03.2024 - 12.05.2024
Museum DKM

WATANABE SADAO. Schenkung Ruth Hetcamp

03.05.2023 - 25.10.2024
Leopold-Hoesch-Museum

HOESCH TALENTS

17.02.2024 - 28.04.2024
Stadtmuseum Düren

In Düren zu Hause - Migrationsgeschichte(n) und kulturelle Vielfalt

05.09.2021 - 31.05.2024
Stadtmuseum Düren

Mach' dir ein paar schöne Stunden - Dürener Kinogeschichte(n)

21.05.2023 - 21.05.2024
Stadtmuseum Düren

Och, wat wor dat fröher schön … Das alte Düren im Modell

05.09.2021 - 31.05.2024
Papiermuseum Düren

Springende Hirsche. katagami – Japanische Papierschablonen zur Textilfärbung

25.11.2023 - 19.05.2024
Leopold-Hoesch-Museum

Ulrich Rückriem zeichnet

16.02.2024 - 19.05.2024
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

"unSICHTBAR" - Kunstausstellung der Düsseldorfer Mädchen- und Frauenhilfeeinrichtungen

07.03.2024 - 28.04.2024
Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

1874/2024 - 150 Jahre Stadtmuseum

08.02.2024 - 11.08.2024
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Brandgefährlich. Die Düsseldorfer Feuerwehr 1933-1945

10.10.2023 - 26.05.2024
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Der Hohnsteiner Kasper – Jahrgang 1921 – Der Puppenspieler Harald Schwarz

08.12.2023 - 22.04.2024
Kunstpalast

DIE KLEINE 2024

27.04.2024 - 26.05.2024
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Pappel im Wind

28.03.2024 - 25.08.2024
Heinrich-Heine-Institut

Dieter Fortes Lesewelten

13.04.2024 - 04.08.2024
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Forthcoming. Spekulationen im urbanen Raum

13.04.2024 - 04.08.2024
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Hilma af Klint und Wassily Kandinsky. Träume von der Zukunft

16.03.2024 - 11.08.2024
K.I.T. - Kunst im Tunnel

long time, lung time continuuuum!!! (a conver-something)

24.02.2024 - 20.05.2024
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Mike Kelley. Ghost and Spirit

23.03.2024 - 08.09.2024
Kunsthalle Düsseldorf

MUR BRUT 30

16.02.2024 - 28.04.2024
Kunsthalle Düsseldorf

ONLY LOVERS LEFT. Margarete Jakschik und Friedrich Kunath

16.03.2024 - 09.06.2024
Kunstpalast

Palastblüten

12.04.2024 - 21.04.2024
Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum

Riss durch Europa. Die Folgen des Hitler-Stalin-Pakts

11.04.2024 - 28.06.2024
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Royales Picknick: Neuer Tisch des Monats

22.03.2024 - 30.06.2024
Kunstpalast

Size Matters. Größe in der Fotografie

31.01.2024 - 20.05.2024
NRW-FORUM Düsseldorf

SNEAKER

17.02.2024 - 26.05.2024
NRW-FORUM Düsseldorf

TIM BERRESHEIM. NEUE ALTE WELT

17.02.2024 - 25.05.2024
Kunstpalast

TONY CRAGG. PLEASE TOUCH!

22.02.2024 - 26.05.2024
SchifffahrtMuseum Düsseldorf

Vor Anker

13.01.2024 - 28.04.2024
LVR-Industriemuseum, Kraftwerk Ermen & Engels

Probiert? Kapiert!

23.03.2024 - 27.10.2024
Museum Folkwang

ANDREAS SLOMINSKI. Wohnorte gegen Geburtsorte

15.03.2024 - 14.07.2024
Red Dot Design Museum Essen

Colours of our Time – Identität und Differenz im Design

22.02.2024 - 02.06.2024
Red Dot Design Museum Essen

Design on Stage 2023–2024

20.06.2023 - 31.05.2024
Museum Folkwang

Ferne Länder, Ferne Zeiten

15.03.2024 - 07.07.2024
Red Dot Design Museum Essen

Milestones in Contemporary Design 2023–2024

20.06.2023 - 31.05.2024
Ruhr Museum

MYTHOS UND MODERNE. FUßBALL IM RUHRGEBIET

08.05.2023 - 20.05.2024
Museum Folkwang

PHOTOGRAPHY MASTERS. Folkwang Universität der Künste

09.02.2024 - 26.05.2024
Ruhr Museum

Unterwegs mit Marga Kingler. Pressefotografin im Ruhrgebiet.

29.04.2024 - 12.01.2025
Museum Folkwang

WILLI BAUMEISTER IM MUSEUM FOLKWANG. Zeitzeichen

23.02.2024 - 16.06.2024
Museum Folkwang

WOLF D. HARHAMMER. Zwei Wirklichkeiten

09.02.2024 - 26.05.2024
Rotkreuz-Museum Essen

World´s Best Communication Design 2023 and Highlights from NRW

11.04.2024 - 26.05.2024
Red Dot Design Museum Essen

World´s Best Communication Design 2023 and Highlights from NRW

12.04.2024 - 26.05.2024
Stadtmuseum Euskirchen

HUMAN FOOTPRINT. MENSCHLICHES HANDELN IM SATELLITENBILD

23.03.2024 - 01.09.2024
LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller

Probiert? Kapiert!

26.04.2024
BEGAS HAUS - Museum für Kunst- und Regionalgeschichte Heinsberg

"Mythos Loreley - Die Sprache der Dinge" mit Gemälden von Ursula Pahnke-Felder und Schmuckstücken von Monika Bergrath

12.05.2024 - 09.06.2024
BEGAS HAUS - Museum für Kunst- und Regionalgeschichte Heinsberg

textile WELTEN IIII

03.03.2024 - 28.04.2024
Stiftung Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur

GARTENFOKUS – Eine Reise durch die Heimat

24.03.2024 - 25.08.2024
Museum im Kulturhaus

Landschaftsgalerie im Kulturhaus Jülich. Sag’ mir wo die Tiere sind

01.03.2024 - 15.12.2024
Haus Mödrath

Home Is Where You’re Happy

08.10.2023 - 25.08.2024
Niederrheinisches Museum Kevelaer e.V.

Hans Mennekes – Sein Lebenswerk

05.05.2024 - 01.09.2024
Museum Kurhaus Kleve - Ewald Mataré-Sammlung

Schönheit & Verzückung. Jan Baegert und die Malerei des Mittelalters

24.03.2024 - 23.06.2024
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Blick in die Zeit. Alter und Altern im photographischen Porträt

02.03.2024 - 07.07.2024
Museum Ludwig

HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Und gestern und morgen

09.03.2024 - 13.10.2024
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Jem Southam. The Pond at Upton Pyne

02.03.2024 - 07.07.2024
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Perfect Match. Ausgewählte Kunstkammerobjekte der Sammlung Olbricht und des MAKK

21.03.2024 - 22.09.2024
Museum Ludwig

Roni Horn. Give Me Paradox or Give Me Death

23.03.2024 - 11.08.2024
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

SAMMLERTRÄUME: STERNSTUNDEN NIEDERLÄNDISCHER BAROCKKUNST

26.05.2023 - 21.04.2024
Museum Ludwig

Schultze Projects #3 Minerva Cuevas

05.11.2021 - 30.11.2024
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

SENSATION DES SEHENS / DIE SAMMLUNG WERNER NEKES: VOL. 2 IMPRESSIONISMUS

08.09.2023 - 28.04.2024
Museum Ludwig

Über den Wert der Zeit - Neupräsentation der Sammlung zeitgenössischer Kunst

10.08.2023 - 31.08.2025
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Wort Schrift Zeichen. Das Alphabet der Kunst

15.09.2023 - 14.08.2024
Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Teamwork. Düsseldorfer Künstler der Romantik

07.11.2023 - 21.04.2024
Kaiser Wilhelm Museum

Die große Verführung. Karl Ernst Osthaus und die Anfänge der Konsumkultur

24.11.2023 - 28.04.2024
Haus der Seidenkultur / Historische Paramentenweberei Hubert Gotzes

GÄRTEN WIE SAMT UND SEIDE

10.03.2024 - 01.09.2024
NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld in der Villa Merländer

Gesichter und Geschichten. Jüdisches Leben in Deutschland

18.03.2024 - 30.04.2024
Stadtmuseum | Stadtarchiv Langenfeld im Freiherr-vom-Stein-Haus

Die drei ??? - Aiga Rasch und das Mysterium der Bilder

18.02.2024 - 19.05.2024
Museum Morsbroich Leverkusen

Es gibt kein Wort … Annäherungen an ein Gefühl

14.04.2024 - 25.08.2024
Museum Morsbroich Leverkusen

Sigmar Polke. Höhere Wesen befehlen

28.11.2023 - 25.04.2024
Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer

über räume

12.05.2024 - 29.06.2024
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Junge Rebellen. POLKE, RICHTER & FRIENDS

29.10.2023 - 08.09.2024
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Grässliche Glückseligkeit. Faszination Kitsch

05.05.2024 - 15.03.2026
Neanderthal Museum

EIS.ZEIT.REISE GRÖNLAND

18.11.2023 - 03.11.2024
Städtisches Museum Abteiberg

Ari Benjamin Meyers. Kunsthalle for Music Act II

05.05.2024 - 23.06.2024
Städtisches Museum Abteiberg

Schaumagazin SAMMLUNG/ARCHIV ANDERSCH - Feldversuch #3: Fine – Knowles

19.10.2023 - 06.10.2024
Städtisches Museum Abteiberg

Werkstatt Expressionismus. Atelier Strichstärke im Museum Abteiberg

10.03.2024 - 21.04.2024
Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen

Bankgeheimnisse

14.04.2024 - 16.06.2024
Clemens Sels Museum Neuss

Amazing Superbugs. Spider-Man, Ant-Man, Killer Moth & Co.

28.04.2024 - 09.03.2025
Clemens Sels Museum Neuss

Neuss 1474. Die Belagerung durch Karl den Kühnen

14.04.2024 - 29.09.2024
Stiftung Insel Hombroich - Kunst parallel zur Natur

Wachhaus #07: Tom Seidel. lingering traces

03.03.2024 - 28.04.2024
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Art.Upgrade_2024. Künstler*innen der ArtOthek stellen aus Neues aus den Ateliers – Werke und Workshops

04.02.2024 - 09.06.2024
LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte

Heile Welt …? Kinderleben an Ruhr und Emscher 1900-1960

22.06.2023 - 16.06.2024
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

HIPGNOSIS.BREATHE - Album Cover Art und Photo Design by Aubrey Powell & Storm Thorgerson

21.01.2024 - 20.05.2024
Gasometer Oberhausen im CentrO.

Planet Ozean

15.03.2024 - 30.12.2024
Oberschlesisches Landesmuseum

"Dem Regiment zur Ehr, dem Vaterland zur Wehr." Preußische Regimenter in der Provinz Schlesien 1871–1914: Zwischen Militarismus und Alltagsleben

01.10.2023 - 30.06.2024
Oberschlesisches Landesmuseum

Anna Tatarczyk. Form – Farbe – Licht

21.01.2024 - 31.12.2024
Spielzeugmuseum Ratingen

Busy Girl. Barbie macht Karriere

25.11.2023 - 13.10.2024
Museum Ratingen

Cassandra. Bildhauerinnen in der Sammlung des Museums

25.02.2024 - 02.06.2024
Museum Ratingen

neanderland ART 24

26.04.2024 - 14.07.2024
Oberschlesisches Landesmuseum

Silberfieber. Der Tarnowitzer Bergbau – das UNESCO-Welterbe in Oberschlesien

05.05.2024 - 31.12.2024
KunstForumEifel

Jagdszene : Kunst

24.03.2024 - 09.06.2024
Stadtmuseum Siegburg

RUTH BAUMGARTE. I Believe in Woman – Frauenbilder 1940–2004

14.04.2024 - 07.07.2024
LVR-Industriemuseum, Gesenkschmiede Hendrichs

ARBEITS[T]RÄUME. Ein Zukunftslabor

24.01.2024 - 20.10.2024
Kunstmuseum Solingen

kUNSt – Lieblingswerke

23.03.2024 - 21.04.2024
Deutsches Klingenmuseum Solingen

POTT: DESIGN-AWARD 2024. NEXT GENERATION - GEERBT, GESTALTET, GENUTZT

24.03.2024 - 30.06.2024
Kunstmuseum Solingen

SGmeinsam KUNST

23.03.2024 - 21.04.2024
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Besen! Besen! Seid´s gewesen. Von Hexen und Zauberern“

04.11.2023 - 21.04.2024
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

KP Kremer: vivace

21.04.2024 - 16.06.2024
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Neugierig?! Bilderbuchwelten von Antje Damm

05.05.2024 - 01.09.2024
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Sabine Wilharm. Illustrationen

05.11.2023 - 21.04.2024
Fischereimuseum der Bergheimer Fischereibruderschaft

Nord-Seestücke

14.01.2024 - 30.04.2024
Skulpturenpark Waldfrieden - Cragg Foundation

Anthony Caro - Skulpturen

02.03.2024 - 14.06.2024
Von der Heydt-Museum

Lothar Baumgarten

24.03.2024 - 01.09.2024
Von der Heydt-Museum

Nicht viel zu sehen. Wege der Abstraktion 1920 bis heute

24.02.2024 - 01.09.2024
Von der Heydt-Museum

Zeiten und Räume. Klassiker der Sammlung. Ruisdael bis Giacometti

24.03.2024 - 31.01.2025
Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Baden mit Humor - Französische Karikaturen – Honoré Daumier und Andere

26.04.2024 - 12.01.2025

Museum Ludwig

Besucheranschrift

Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

Postanschrift

Heinrich Böll Platz
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22126165

Fax:

(0221) 22124114
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen

Schultze Projects #3 Minerva Cuevas
05.11.2021 - 30.11.2024

Ausstellung

Beschreibung

An­läss­lich der drit­ten Aus­gabe der Rei­he Schultze Pro­jects hat Min­er­va Cue­vas (*1975 in Mex­i­co Ci­ty) ein neues Werk speziell für die große Stirn­wand im Trep­pen­haus des Mu­se­um Lud­wig geschaf­fen. Der Name der Rei­he bezie­ht sich auf Ber­nard Schultze und seine Ehe­frau Ur­su­la (Schultze-Bluhm), deren Nach­lass das Mu­se­um Lud­wig ver­wal­tet und zu deren Ge­denken seit 2017 alle zwei Jahre eine kün­st­lerische Po­si­tion ein­ge­la­den wird, eine groß­for­matige Ar­beit für die promi­nente Wand im Trep­pe­nauf­gang anzuferti­gen.

Das fast fünf Me­ter ho­he und an­nährend fün­fzehn Me­ter lange Wan­dre­lief beste­ht aus 48 einzel­nen qua­dratischen Tafeln. Zusam­men for­men sie eine Szenerie, in der un­ter an­derem die Fir­men­l­o­gos von Deutsche Bank, Mas­ter­card, BNP Paribas, Bar­clays, Kredyt Bank S.A., ING-Di­Ba, Com­merzbank und ANZ (Aus­tralia and New Zea­land Bank­ing Group) zu erken­nen sind. Zeichen­haft ste­hen diese für eine alles durch­drin­gende Ökonomie. Mi­tun­ter be­di­e­nen sich diese Lo­gos ein­er an die Na­tur an­geleh­n­ten Sym­bo­lik, wie das Bild des Löwen der ING-Di­Ba Bank, der als „König der Tiere“ wohl die Über­le­gen­heit über alle an­deren Banken sig­nal­isieren soll. Ähn­lich wie bei dem kopfüber ins Bild ra­gen­den Adler von Bar­clays han­delt es sich auch bei der Raubkatze um ein bevorzugt ver­wen­detes Wap­pen­ti­er, das Stärke und Macht repräsen­tiert. Diese aus der aktuellen Fi­nanzwelt stam­men­den Mo­tive kom­biniert Cue­vas mit präkolo­nialen sym­bolischen Repräsen­ta­tio­nen von Got­theit­en aus dem mit­te­lamerikanischen Raum, die sich größ­ten­teils in der Samm­lung des Na­tio­nal­mu­se­ums für An­thro­polo­gie in Mex­i­co Ci­ty befin­d­en. Zu se­hen sind et­wa von links nach rechts die Skulp­tur ein­er stil­isierten Fle­d­er­maus (nach der Maya-Got­theit Ca­ma­zotz), eine Sch­lange, eine lediglich mit einem Len­den­schurz bek­lei­dete Rück­en­fig­ur, ein Hund (nach der aztekischen Mytholo­gie um Auit­zotl), ein am Bo­den lie­gen­der Fisch sowie ein Affe an ein­er Liane aus der Ja­ma-Coaque-Kul­tur. Fast die ge­samte Höhe des Bildes nimmt im recht­en Teil ein ab­s­trahiert­er Maya-Kakaobaum ein.

Was haben diese auf den er­sten Blick vielleicht dis­parat er­schei­nen­den El­e­mente mitei­nan­der zu tun? Über den Ti­tel des Re­liefs von Min­er­va Cue­vas, The En­ter­prise, lassen sich einige lose Fä­den span­nen. Manche wer­den vielleicht zuerst an das gleich­namige Raum­schiff in der US-Fernseh­serie Star Trek denken. Nicht nur fu­turis­tische Fik­tion, son­dern auch konkrete Ex­pan­sions- oder Kolon­isierungsak­tiv­itäten sch­win­gen mit, denn die US-Raum­fahrt­be­hörde NASA gab dem 1977 er­st­mals er­probten Pro­to­typen für die Raum­fähren aus ihrem Space-Shut­tle-Pro­gramm den gleichen Na­men. Hi­erzu passt auch, dass sich „En­ter­prise“ im Deutschen als „Un­terneh­mung“ und „Un­terneh­men“ übersetzen lässt. In der Kom­bi­na­tion von bei­dem schei­nen wir der ei­gentlichen The­matik des Re­liefs näher zu kom­men. Denn ver­schie­dene For­men ökonomisch­er Un­terneh­mun­gen aus un­ter­schiedlichen Zeit­en prallen hi­er un­ver­mit­telt aufei­nan­der. Neben den er­wäh­n­ten Em­ble­men aus der Banken­welt fin­d­en sich mit dem Kakaobaum und den auf den Af­fen und den Fisch gerichteten Pfeilen außer­dem Ver­weise auf frühe – in­di­gene – For­men wirtschaftlichen Han­delns, land­wirtschaftlich­er Ak­tiv­ität und der Jagd. Bei län­ger­er Be­trach­tung des Re­liefs tritt die kolo­niale ökonomische Aus­beu­tung früher Ge­mein­schaften und ihr­er Kul­turen im­mer deut­lich­er in den Vorder­grund.

In die­sem Sinne ist die aktuelle, speziell für das Mu­se­um Lud­wig ent­s­tan­dene Ar­beit eine lo­gische Fort­set­zung der The­men und Vorge­hen­sweisen, mit de­nen sich Min­er­va Cue­vas in den let­zten zwei Jahrzeh­n­ten beschäftigt hat. Denn die Kün­st­lerin ist bekan­nt für ihre recherche­basierten Pro­jekte, die sie in Form von In­s­tal­la­tion, Per­for­mance, Video und Malerei ausstellt. Ihr In­teresse gilt wirtschaftlichen und ökol­o­gischen Fragestel­lun­gen und deren soziopoli­tischen Ver­flech­tun­gen. Sie un­ter­sucht beispiel­sweise, welche Rolle große multi­na­tio­nale Fir­men in der Nahrungs­mit­telin­dus­trie spielen und wie in die­sem Zusam­men­hang mit natür­lichen Res­sour­cen umge­gan­gen wird. Dabei sind ihre Werke oft hu­mor­voll und ironisch. Im­mer wied­er nimmt sie auch konkret Bezug auf die Orte und Si­t­u­a­tio­nen, im Rah­men der­er ihre Ar­beit­en ent­ste­hen. So funk­tioniert der durch den Kakaobaum hergestellte Ver­weis auf die Pro­duk­tion von Schoko­lade auch als An­spielung auf die Geschichte des Mu­se­um Lud­wig – ent­s­tand doch die In­sti­tu­tion 1976 durch die Schenkung von Peter und Irene Lud­wig, deren Ver­mö­gen sich in er­ster Linie der multi­na­tio­nalen Pro­duk­tion und dem Ver­trieb von Schoko­lade ver­dankte.

Bere­its für die Ju­biläum­sausstel­lung zum 40-jähri­gen Beste­hen des Mu­se­um Lud­wig ent­s­tand eine Ar­beit in Ref­erenz auf die Peter und Irene Lud­wig Stif­tung, die 1982 als Lud­wig Stif­tung für Kunst und in­ter­na­tio­nale Ver­ständi­gung GmbH ge­grün­det wurde. Hi­er­für ent­warf Min­er­va Cue­vas eine In­s­tal­la­tion aus einem sch­warzen rechtecki­gen Holzgerüst mit roten, gel­ben und blauen Far­bakzen­ten, die in ihr­er Kom­po­si­tion an das ab­s­trakte Gemälde von Pi­et Mon­drian Tableau I (1921) erin­n­erte. Dessen Ankauf durch die Stadt Köln war 1967 sehr um­strit­ten. Heute zählt es zu den High­lights der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig. In der In­s­tal­la­tion, ähn­lich wie in eini­gen ihr­er an­deren Ar­beit­en, beschäftigt sich die Kün­st­lerin mit dem ge­sellschaftlichen Potenzial und den Auswirkun­gen kün­st­lerisch­er Praxis. In die­sem Sinne be­greift Min­er­va Cue­vas Kunst als ak­tiv­en Bei­trag zu sozialen Verän­derun­gen. Für ihre bisweilen groß­for­mati­gen Werke be­di­ent sie sich im­mer wied­er auch der Sprache der Wer­bung, das heißt konkreten Marken­l­o­gos, die sie je­doch meist sig­ni­fikant verän­dert. Ihr­er kri­tischen Vorge­hen­sweise fol­gend verdeut­licht Min­er­va Cue­vas mit ihren un­ter­schiedlichen Ar­beit­en die neg­a­tiv­en Auswirkun­gen der Kon­sumwelt und der wirtschaftlichen Aus­rich­tung men­sch­lichen Han­delns auf Ge­sellschaft und Umwelt.

Über die Schultze Pro­jects
Seit 1968 haben Ber­nard Schultze und seine Ehe­frau Ur­su­la (Schultze-Bluhm) als Kün­stler­paar in Köln gelebt und gear­beit­et. Über Jahrzeh­nte waren sie eine feste Größe im kul­turellen Leben der Stadt und dabei dem Mu­se­um Lud­wig stets in be­son­derem Maße ver­bun­den. So be­her­bergt das Mu­se­um ei­nen Großteil ihres kün­st­lerischen Nach­lass­es. Mit sei­nen seit Be­ginn der 1950er Jahre ent­s­tan­de­nen Ar­beit­en zählte Ber­nard Schultze zu den Pi­onieren des In­formel in Deutsch­land. Das groß an­gelegte Werk­for­mat war für sein Spätw­erk ein zen­traler As­pekt. Es stellt den sub­s­tanziellen Bezugspunkt für die zu den Schultze Pro­jects ein­ge­la­de­nen Kün­stler*in­nen dar.

Ku­ra­tor: Yil­maz Dziewior

Link zur Ausstellung:

www.museum-ludwig.de

Download Kalenderdaten:

Kalender